ICU Management Symposium

Mittwoch, 18. September 2024, 10:00-17:30
SGI Jahrestagung 2024, SwissTech Convention Center Lausanne, Raum Garden 1ABC

Vorgaben, Leistungen, Kosten - diese Schlagwörter reflektieren den Inhalt des diesjährigen ICU Management Symposiums.

Vorgaben - hochspezialisierte Medizin (HSM) und Intensivmedizin: Spannungsfelder Qualität-Quantität, Regularisierung-Föderalismus:
• Überblick über HSM-Prozesse
• Spannungsfeld Quantität und Qualität in der Intensivmedizin
• Auswirkungen von HSM-Entscheiden auf die Intensivmedizin
• «Intensivmedizin beyond 2030» – die Spannungsfelder aus Sicht der SGI

Leistungen - Werden die Leistungen auf den Intensivstationen korrekt abgebildet?
• Inputreferate aus den Datensatz- und Zertifizierungskommissionen
• Erfahrungsaustausch mit Vertretungen einer universitären und einer regionalen Intensivstation
• Herausforderungen und Chancers des MDSi in der Leistungserfassung

Kosten - Werden die Leistungen der Intensivstationen korrekt abgegolten?
• Sichtweise von Vertretungen der Tarifkommissionen und eines Krankenversicherers
• Erfahrungsaustausch mit Vertretungen einer universitären und einer regionalen Intensivstation
• Wo besteht Verbesserungspotenzial


Organisationskomitee
PD Dr. med. Andreas Bloch, Luzern
Dr. med. David Longchamp, Lausanne
Ursula Betschart, St.Gallen
Stefanie Stöckel, Luzern


Programm

10:00-10:10
Begrüssung

10:10-12:30
HSM und Intensivmedizin
Chairs: David Longchamp, Lausanne | Béatrice Jenni-Moser, Bern

10:10-10:20
Begrüssung
David Longchamp, Lausanne | Béatrice Jenni-Moser, Bern

10:20-10:45
Was ist HSM
Barbara Tettenborn, Speicher

10:45-11:10
Quantität = Qualität
Joachim Koppenberg, Scuol

11:10-11:35
Schwierigkeiten/Herausforderungen
Bjarte Rogdo, Chur

11:35-12:00
Erfolgsmodell Verbrennungszentrum
Olivier Pantet, Lausanne

12:00-12:15
Intensivmedizin beyond 2030 - Sicht der SGI
Antje Heise, Thun

12:15-12:30
Diskussionsrunde
Moderation: Béatrice Jenni-Moser, Bern

12:30-13:30
Lunch

13:30-15:30
Wie man es besser machen kann (Abbildung und Abgeltung von IPS-Leistungen)
Session I - MDSi: Werden die IPS-Leistungen korrekt abgebildet?
Chairs: Ursula Betschart, St.Gallen | Jean-Luc Pagani, Lausanne

13:30-13:40
Einleitung
Ursula Betschart, St.Gallen | Jean-Luc Pagani, Lausanne

13:40-14:00
Title tbd
Speaker tbd

14:00-14:20
Zertifizierungskommission
Miodrag Filipovic, St.Gallen

14:20-14:40
Datensatzkommission
Andreas Perren, Bellinzona

14:40-15:30
Q&A und Diskussionsrunde
Reto Schüpbach, Zürich | Second speaker tbd

15:30-16:00
Kaffeepause

16:00-17:30
Wie man es besser machen kann (Abbildung und Abgeltung von IPS-Leistungen)
Session II - MDSi: Werden die IPS-Leistungen korrekt abgegeltet?
Chairs: Yvan Gasche, Chêne-Bougeries | Christine Dysli Vollmer, Bern

16:00-16:20
Tarifkommission
Gian-Reto Kleger, St.Gallen

16:20-16:40
Krankenversicherung
Thomas Weiler, Bern

16:40-17:30
Q&A und Diskussionsrunde
Speakers tbd


Die Registrierung für das ICU Management Symposium findet über die Registrierung für die SGI Jahrestagung 2024 statt.

Teilnahmegebühren für das Ticket ICU Management Symposium
SGI- und IG-IMC-Mitglieder Ärzteschaft: CHF 300.00.- vor Early Bird, CHF 400.00.- nach Early Bird
Nicht-Mitglieder Ärzteschaft: CHF 500.00.- vor Early Bird, CHF 620.00.- nach Early Bird
SGI- und IG-IMC-Mitglieder Pflege | SGI Jungmitglieder | IG Physiotherapie: CHF 150.00.- vor Early Bird, CHF 250.00.- nach Early Bird
Nicht-Mitglieder Pflege | Assistenzärzteschaft | PhD, Postdoktoranden, Studierende: CHF 250.00.- vor Early Bird, CHF 350.00.- nach Early Bird
Studierende NDS Intensivpflege: CHF 100.00.- vor Early Bird, CHF 150.00.- nach Early Bird